Wie bekommt man den Geomüll aus dem Wald?

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Jeder hat das vermutlich schon mal in einem Listing gelesen: Der Cache braucht erst dringend eine Wartung. Nach mehreren erfolglosen NM-Logs folgt dann ein NA-Log und die Archivierung durch einen Reviewer. Und damit ist das Listing von der Karte. Und was ist mit der Dose?

Wenn die letzten Logs nur noch DNFs waren, kann man ja noch davon ausgehen, daß die Dose tatsächlich weg ist – bei einem Tradi. Bei einem Multi können immer noch Stages oder das Final rumliegen, je nachdem. Und sind die letzten Logs ein "Needs Maintenance", dann liegt da mit ziemlicher Sicherheit noch was rum. Irgendwann wird der Cache dann archiviert und der Rest des Caches wird zu Müll. Die Archivierung eines Listings sorgt ja nur dafür, daß der Cache von der Karte, nicht aber aus der Natur verschwindet. Der Owner ist nicht mehr aktiv oder hat keine Lust darauf – sonst hätte er sich ja vorher darum gekümmert. Er wird sich also auch nach der Archivierung nicht darum kümmern und den Müll einsammeln. Wie viel Plastikmüll wohl so den Weg in die Natur gefunden hat? So viele CITOs können wir vermutlich gar nicht durchführen, um das wieder auszugleichen!

Bei unserem letzten CITO kamen tabula.rasa und ich genau auf diesen Punkt zu sprechen. Wie schafft man es, Cacher zu animieren, nach der Archivierung eines Caches den Müll einzusammeln? Wir haben da einiges angedacht und ich habe mir jetzt noch ein paar Details einfallen lassen:

  • Wird ein Cache durch einen Reviewer archiviert, wägt sie/er ab, ob da noch Müll rumliegt. Wenn ja, wird der Cache archiviert, erscheint aber auf einer öffentlichen „Einsammel-Liste“ oder bleibt auf der Karte, bekommt aber ein Mülleimer-Icon. Auch alle vorher nicht sichtbaren Waypoints werden dann im Listing mit den Koordinaten sichtbar gemacht.
  • Archiviert ein Owner selber einen seiner Caches, kann er entscheiden, ob er ihn selber einsammelt, oder ihn den anderen Cachern zum Einsammeln "zur Verfügung" stellt.
  • Jeder Cacher kann dann losziehen und den Müll einsammeln. Anschließend loggt er dieses. Damit verschwindet der Cache endgültig von der Karte.
  • Jetzt muß man ja den Cacher motivieren, das zu tun. Ich würde vorschlagen, für jeden eingesammelten Multi gibt’s an Stelle eines Smileys ein „Multi-Mülleimer“-Icon, ansonsten ein „Mülleimer“-Icon oder irgendwas in dieser Richtung. Diese zählen zwar nicht zu den Funden, werden aber separat mit der Anzahl der eingesammelten Caches auf der Statistikseite angezeigt.
  • Bei Erreichen einer gewissen Anzahl von eingesammelten Caches gibt es in verschiedenen Stufen Souvenirs. So in der Art: Das „Aufräumer“-Badge in Holz, Bronze, Silber, Gold, Platin usw. Das Ganze wird auch bei den Souvenirs an prominenter Stelle angezeigt.

Auf diese Art und Weise könnte vermutlich ein großer Teil des Geomülls vermieden werden. Habt Ihr noch Ideen? Dann ab in die Kommentare!

Jetzt muß man das nur noch Groundspeak verklickern. Also, tabula.rasa, jetzt seid Ihr dran, Ihr wolltet ja eh

Lachend

Nachtrag 03.05.2014, 12:02:

Ich bin offensichtlich nicht der erste, der auf diese Idee gekommen ist, JR849 hat mich in den Kommentaren darauf hingewiesen. Daher hier mal ein paar Links zum Thema:

Wenn man bedenkt, daß sich hier schon vor Jahren Gedanken gemacht wurden und es keine Folgen hatte, scheint es wirklich am Besten zu sein, daß sich die Cacher mit Hirn und Umweltliebe eine Notification, wie von JR849 im ersten Beitrag erwähnt, einrichten und das Zeug auch ohne Punkte und Souvenirs einsammeln.

Kommentare   

 
# RDPfleger 2014-04-29 00:11
Eine spannende Idee und gute Ansätze. Ich bin gespannt was daraus wird und finde den Grundgedanken nicht schlecht. Danke auch das dieses Thema hier mal (wieder?) gehör findet und so ggf. dafür sensibilisiert wird.

Schöne Grüße,

RDPfleger
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
# JR849 2014-05-02 21:32
Das Thema kommt mir irgendwie bekannt vor:
Erste Versuche 2010: http://jr849.de/allgemein/und-aus-dem-geocache-wird-muell/ und eine kleine Statistik von 2013:
http://jr849.de/allgemein/needs-archived-und-die-folgen/
Letztendlich waren einige der Meinung, dass der Müll noch dem Owner gehört und nicht entsorgt werden darf. Mir persönlich war das bisher egal. :-)
Bin gespannt was daraus wird. ;-) :-D
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
# Nuffy66 2014-05-02 21:46
Hallo, JR849,

beim Artikel von 2010 kann ich ja noch anführen, daß ich damals noch ein absoluter Newbie war und Dein Blog definitiv noch nicht gelesen habe. Beim Artikel 2013 habe ich es aber schon gelesen. Vielleicht hatte ich da noch was im Unterbewußtsein , als ich am CITO mit tabula.rasa auf das Thema kam.

Sollte also Groundspeak das tatsächlich umsetzen (und daran zweifle ich durchaus), bin ich dafür, das Badge / Souvenir den "Goldenen JR849" zu nennen ;-)

Viele Grüße,
Nuffy
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren