Service für TB-Discoverer

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Wenn ich mir so die Liste mit den Events auf unserer Website ansehe, gibt es viele Möglichkeiten, viele TBs und Coins zu discovern. Und discovern zu lassen. Je mehr es sind, desto mehr wird aber der Aufwand, die TB-Nummern zu notieren.

Viele bieten mit Ihrer Sammlung schon Listen mit all den Nummern zum Mitnehmen an. Und so werden manchmal TBs auf Events discovered, auf denen man mit seiner Sammlung nie war.

Es gibt aber eine komfortable Lösung, bei der man dann beim Discovern nicht doch wieder eine ewige Liste von Nummern abtippen muß. Und man kann einen Zeitraum vorgeben, bis wann man Logs akzeptiert.

Die Lösung heißt myGeoDB.Man kann dort seine Trackables verwalten. Das Hauptfeature ist die Möglichkeit, sogenannte Freigabe-Codes zu erzeugen. Diese kann man ausdrucken und weitergeben. Diesen Code gibt man dann dort auf der Site ein und erhält eine Liste mit all den Trackables inklusive Code der damit freigegebenen TBs und Coins.

Weitere Infos dazu gibt es im zugehörigen Blog.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren