Urheberrecht in Listings beachten

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

Eigentlich ist es ja selbstverständlich: Wenn man Bilder oder Texte usw. in seinen Listings verwendet, sollte man das Recht dazu haben. Einfach Bilder über die Google-Bildersuche zu suchen und zu verwenden ist da eher eine schlechte Idee. Und der Schuß kann ganz gewaltig nach hinten losgehen, wie ein Thread in der grünen Hölle gerade zeigt.

Nicht erst seit Gutenberg, Schavan und so weiter sollte jedem klar sein, daß man fremde Werke nicht ungestraft als seine eigenen ausgibt. Im Zweifelsfall kann das nämlich teuer werden. Ein Geocacher lernt das wohl gerade, wie man im Geoclub lesen kann.

Dabei gibt es genügend legale Quellen, bei denen man Bilder und Musik kostenlos beziehen kann. "Kostenlos" bedeutet dabei aber nicht, daß man es einfach verwenden kann. Die Lizenzbedingungen sind trotzdem zu beachten. So erlauben manche die kostenlose Nutzung nur in einem nicht-kommerziellen Umfeld oder man muß den Urheber nennen usw. Die jeweiligen Nutzungsbedingungen sind dann jeweils auf der Site zu finden, oft auch einzeln bei jedem Werk, weil verschiedene Urheber verschiedene Nutzungsbedingungen festgelegt haben.

Von mir gern benutzte Quellen sind:

Also: Bilder entweder selber schießen oder aus legalen Quellen unter Beachtung der jeweiligen Lizenzbedingungen verwenden.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren