Endlich wieder SOCC-OSM-Karten

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

Das Erstellen von Garmin-Karten auf Basis von OpenStreetMap-Daten hat sich hier fast zu einer unendlichen Geschichte entwickelt und war in letzter Zeit eher eine unzuverlässige Sache. Das ist nun Vergangenheit. Ab jetzt stehen wieder wöchentlich aktualisierte Karten zur Verfügung.

Ursprünglich fand die Erstellung der Karten bei mir auf dem Laptop statt. Das funktionierte ziemlich zuverlässig, aber nur, wenn ich zum fraglichen Zeitpunkt auch einen vernünftigen Internet-Zugang hatte. Immerhin waren anfangs knapp 800 MByte an Daten herunterzuladen und zu verarbeiten. Dazu kam dann noch der Upload der fertigen Karten. Zu Hause war das kein Problem, in manchen Hotels dagegen durchaus.

Im Laufe der Zeit wurde die Datenmenge immer größer, denn es wurden immer mehr Details in die OSM-Karten eingepflegt. ZUm Schluß waren das deutlich über 1 GByte Download-Menge. An sich ja eine gute Entwicklung, aber mein Laptop klam eben auch in die Jahre, so daß ich immer mehr Probleme bekam, solche Datenmengen zuverlässig zu verarbeiten. Nicht nur deswegen wurde dann im Herbst letzten Jahres ein neuer Laptop angeschafft. Mit einem 64bit-Betriebssystem. Und hier stellte sich dann meine Ahnungslosigkeit hinsichtlich der genauen Funktion der verwendeten Programme so richtig heraus: Ich bekam die Herstellung der Karten nicht mehr in den Griff.

Als Retter in der Not erwies sich dann Armin von xctrails.org. Vorgestellt habe ich seine Seite ja schon mal im Video-Podcast #04: Cache along a Radl-Route. Aktualisiert wird die Karte nun auf seinem Server jeweils in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, so daß sie Freitag früh zur Verfügung steht. Derzeit stehen die Karten direkt für das Garmin-Gerät sowie für die Installation in Mapsource / Basecamp zur Verfügung. An der Erstellung von Karten im mapsforge-Format (*.map, zum Beispiel für GDAK und c:geo) arbeiten wir noch.

 

Die Links nochmal in der Übersicht:

 

Kommentare   

 
# Nuffy66 2014-02-02 20:30
Und ab sofort sind auch die Karten im mapsforge-Forma t (*.map, zum Beispiel für GDAK und c:geo) verfügbar :lol:

Viele Grüße,
Nuffy
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren